Antriebsstrang

Was ist der Antriebsstrang bei einem Elektroauto?
Ein Auto mit Elektromotor hat im Vergleich zu einem mit Verbrennungsmotor einen deutlich einfacheren Antriebsstrang: Während bei einem Benzin- oder Diesel-Motor Kupplung, Getriebe, Antriebswelle und Achsdifferenzial zusammenwirken müssen, um das Fahrzeug in Bewegung zu setzen, braucht es beim Elektroauto oftmals nur den Elektromotor, der seine Kraft über ein einfaches Ein-Gang-Getriebe an die Achse übertragen kann. Bei einem E-Motor steht das volle Drehmoment von Anfang an über einen breiten Drehzahlbereich zur Verfügung. Dies bedeutet auch, dass ein komplexes Getriebe oft nicht benötigt wird und stattdessen eine feste Übersetzung mit nur einem Gang ausreicht. Dies ist auch ein wichtiger Faktor, warum Elektrofahrzeuge in der Wartung günstiger als konventionelle Verbrenner sind, da sie aus deutlich weniger Teilen bestehen.

« zurück zum Inhaltsverzeichnis Glossar

Marken

5.000 Freikilometer für dich bei Abschluss eines Elektroauto-Abos.
Code: INSTADRIVER

DAS MODERNE ELEKTROAUTO ABO

Ein einfaches und flexibles Elektroauto-Abo, ähnlich wie bei Netflix. Dein monatlicher Fixpreis enthält alle Gebühren, Versicherung, Wartung, Garantie, 8-fach-Bereifung, Förderungsabwicklung und Pannenhilfe.

>