VW ID. Buzz

Elektroautos 2022 von VW: VW ID. Buzz

Click to play

Der VW ID. Buzz wird der elektrische Nachfolger des VW-Transporters bzw. des Multivans werden. Das Modell wird in der Serienversion etwa zwischen 4,6 m und 5 m lang sein und soll dank der großen Akkukapazität mit einer Akkuladung bis zu 600 km weit kommen. Der VW-MEB-Baukasten kann ja prinzipiell bis zu 111 kWh Akkukapazität mit den derzeitigen Energiedichten zulassen. Platzmäßig soll er ähnlich geräumig sein, wie schon jetzt, jedoch laut Berichten zusätzlich den Vorteil eines 200 Liter fassenden Staufachs an der Front, also wohl so etwas wie einen Frunk, aufweisen. Das ist insofern spannend, als die bisherigen MEB-Fahrzeuge noch über keinen Frunk verfügen und viele sich fragen, warum VW bei einer eigens für Elektroautos entwickelten Plattform keinen Frunk bietet - im ID.3 und ID.4 zum Beispiel. Andererseits wird in Berichten für den ID. Buzz auch nie explizit von einem Frunk, sondern von einem Staufach gesprochen. Was können wir hier also erwarten, vielleicht auch ein überdimensionales Handschuhfach? Durch die für Transporter typische kleine Motorraumabdeckung (bzw. in diesem Fall ja nicht wirklich Motorhaube, da der Motor hinten sitzt), würde es nur für ein Fach reichen, welches zwar weit in die Tiefe geht, aber nicht wirklich lang und breit sein kann. Andererseits ist ein überdimensionales Handschuhfach auch nicht wirklich praktisch. Wir lassen uns mal überraschen, was da genau kommen wird. Mit dem Design des ID. Buzz will VW ein wenig den klassischen Bulli wieder aufleben lassen und geschickt klassisches Design mit modernen Elementen kombinieren. Das gefällt uns. Außerdem entstehen durch den Elektroantrieb auch völlig neue Möglichkeiten, welche für Surfer, Camper und Weltenbummler zum Hit werden könnten. Zum Beispiel lässt es sich dann bei allen Außentemperaturen im VW ID. Buzz übernachten und sich das Modell vielleicht sogar als Wohnmobil nutzen. Umbauten des jetzigen Verbrenner-Multivans gibt es ja. Der ID. Buzz wird noch besser dafür geeignet sein. Wir finden es cool, diese Ikone auch im Elektrozeitalter weiterleben zu lassen, mit neuen Möglichkeiten noch dazu. Preislich soll es bei rund 55.000 € losgehen.

Voraussichtliche technische Daten VW ID. Buzz

VW ID. Buzz

Header

Preis

ab ca. 55.000 Euro

Ladespannung

k. A.

Ladeleistung AC/DC

11 kW/135 kW

Leistung in kW (PS)

275 kW (374 PS)

Erscheinungsdatum

2022

Reichweite

ca. 600 km

Akkukapazität

82 - 111 kW


Marken

Elektroauto leasing leicht gemacht:

Das Elektroauto-Abo ohne Kopfschmerzen: All-Inclusive. Du brauchst dir nur noch um deine Freizeit Gedanken machen.

>