Alle günstigen neuen Elektroautos 2023

Alle günstigen neuen Elektroautos des Jahres 2023 bis 50.000 Euro aufsteigend nach Preis sortiert. 

Tata Tiago EV 

Tata Tiago EV

Tata Tiago EV

 In einer unserer News-Folgen haben wir den aus Indien kommenden Kleinwagen bereits vorgestellt. Trotz eines Preises von nur 10.700 € bietet der Tiago EV 250 km Reichweite laut dem indischen Fahrzyklus MIDC, App-Konnektivität und einen modernen Innenraum. Die 10.700 € sind jedoch der Preis auf dem Heimatmarkt Indien und die kleinere Akku-Version. Bei uns in Europa wird der Preis wohl etwas höher ausfallen; wie hoch der Unterschied ausfallen wird, spielt bei diesem Auto natürlich eine wesentliche Rolle. Wir halten rund 15.000 € für realistisch. Im größeren 24-kWh-Akku sollen 315 km drin sein. Das halten wir für eher unwahrscheinlich - wir würden eher von 200 km ausgehen und in der 19-kWh-Version von 150 km ausgehen. Zum Vergleich: der Dacia Spring bietet 26,8 kWh.

Technische Daten des Tata Tiago EV:

Reichweite: 250-315 km (MIDC)
Batteriegröße: 19,2-24 kWh
Ladegeschwindigkeit: AC: 7,2kW/DC: k.A.
Ab-Preis (AT/DE): ca. 15.000 €
Bestelldatum (Indien): vsl. Q2/Q3 2023
Auslieferungsdatum (Indien): vsl. Q4 2023

Geometry M2

Geometry M2

Geometry M2

Nun zu einem E-Auto, das hier in Europa wohl ein echter Exot sein wird - der Geometry M2. Nur knapp über 3 m lang, 1,6 m breit und Elektromotoren mit 20 kW (27 PS) oder 30 kW (41 PS). Optisch kommt er einem Pandabären am nächsten, aber wer ein vernünftiges Stadtauto will und sparsam elektrisch fahren möchte, der kann für 15.000 - 20.000 € diesen 4-Sitzer fahren. Richtig gelesen, trotz dieser extrem geringen Abmessungen sollen 4 Personen in den Wagen passen. Anfang 2023 soll er schon auf den Markt kommen, wobei genaue Preise und Daten zur Reichweite noch nicht bekannt sind. Daher können wir bisher nur schätzen.

Technische Daten des Geometry M2:

Reichweite: vsl. ca. 150 - 200 km
Batteriegröße: vsl. ca. 20-25 kWh
Ladegeschwindigkeit: k.A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 15.000-20.000 €
Bestelldatum (China): k. A.
Auslieferungsdatum (China): Q1 2023

Vinfast VF 5

Vinfast VF 5

Vinfast VF 5

Vinfast -  ein vietnamesischer Hersteller, der im Jahr 2023 auch in Europa Fuß fassen will, bringt 2023 den VF 5. Ein Kleinstwagen mit einer sehr schönen Front. Das Heck wirkt jedoch etwas abgeschnitten. Im Cockpit gibt es ein Multifunktionslenkrad, ein Display hinter dem Lenkrad und ein Infotainmentdisplay, welches zum Fahrer hin geneigt ist. Preise für den Heimatmarkt gibt es auch schon, da wird der VF 5 umgerechnet bei rund 18.300 € starten. Für Europa würden wir daher von etwa 23 - 25.000 € als realistischem Startpreis ausgehen.

Technische Daten des Vinfast VF 5:

Reichweite: k.A.
Batteriegröße: k.A.
Ladegeschwindigkeit: k.A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 23.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

Aptera Luna

Aptera Luna

Aptera Luna

Den Aptera Luna bereits in unserer News-Sendung vorgestellt. Der Aptera ist ein äußerst spannendes Konzept auf nur 3 Rädern und ist mit mehreren Solarpanelen bestückt. Das wirklich beeindruckende ist aber die maximal mögliche Reichweite, nämlich 1.600 km. Weitere 65 km pro Tag sollen die Solarzellen zusätzlich beitragen können. Der Akku soll übrigens bis zu 100 kWh groß sein, was bei 1600 km zum einen einen extrem niedrigen Verbrauch erahnen lässt, andererseits aber auch die Frage aufwirft, wo denn diese 100 kWh untergebracht werden sollen, bedenkt man die aktuell übliche Energiedichte.  Auch andere Akkugrößen soll es geben und die Preise sehen derzeit in Dollar noch sehr vernünftig aus. Wir sind sehr gespannt auf den Luna.

Technische Daten des Aptera Luna:

Reichweite: 400-1.600 km
Batteriegröße: 25-100 kWh
Ladegeschwindigkeit: k.A.
Ab-Preis (US): 25.900-44.900 US-$
Bestelldatum (US): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (US): Q1/Q2 2023

XPeng G5

XPeng G5

XPeng G5

XPeng will auch in Europa immer mehr durchstarten - ab 2023 auch mit dem neuen SUV G5. Das Fahrzeug wird sich optisch in Richtung SUV-Coupé bewegen und mit etwa 4,7 m Außenlänge direkt mit Modellen wie dem Tesla Model Y in Konkurrenz treten. Reichweitendaten gibt es nur nach dem chinesischen CLTC-Zyklus, welcher gut 20 % mehr Reichweite verspricht als WLTP. Unten in der Leiste haben wir daher den möglichen WLTP Wert geschätzt. Die Preise liegen umgerechnet zwischen 27.000 und 41.000 € - daher sollte der G5 in jedem Fall günstiger als ein Tesla Model Y sein.

Technische Daten des XPeng G5:

Reichweite: 520 km
Batteriegröße: k.A.
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (China): 27.000-41.000 €
Bestelldatum (AT/DE): Q1/Q2 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q3/Q4 2023

Sono Sion

Sono Sion

Sono Sion

Das nächste E-Auto in der Liste sollte der Sono Sion sein, der hätte ja nach etlichen Verzögerungen 2023 kommen sollen. Doch das Unternehmen hat vor kurzem bekannt gegeben, dass sie gescheitert sind. Sollte die erneute Rettungsaktion greifen, könnte das Solar Elektroauto mit Mini-Van-Bauweise, Anhängerkupplung, 11 kW bidirektionalem Laden und einem vernünftigen Anschaffungspreis 2024 kommen.

Technische Daten des Sono Sion:

Reichweite: 305 km
Batteriegröße: 54 kWh
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/75 kW
Ab-Preis (AT/DE): 29.900 €
Bestelldatum (AT/DE): k.A.
Auslieferungsdatum (AT/DE): k.A.

Citroen e-C3

Citroen e-C3

Citroen e-C3

Citroen möchte sein Elektroauto-Angebot erweitern und bringt daher ab 2023 den e-C3, also eine Elektro-Version des C3. Grundsätzlich kommt das bekannte technische Package aus dem Peugeot e-208 und dem Opel Corsa-e zum Einsatz, allerdings etwas abgespeckt, um den Preis zu drücken. Es wird 2 verschiedene Versionen geben. So soll beim e-C3 die Motorleistung nur 50 bzw. 80 PS betragen und die Akkukapazität bei wahlweise 30 oder 40 kWh liegen. Was der e-C3 denn dann wirklich kosten soll, steht noch nicht fest, der Peugeot e-208 beginnt bei 35.350 € in Deutschland. Daher gehen wir von etwa 30.000 € für den Citroen e-C3 aus.

Technische Daten des Citroen e-C3:

Reichweite: vsl. 300-350 km
Batteriegröße: 30-40 kWh
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/100 kW
Ab-Preis (AT/DE): 30.000 €
Bestelldatum (AT/DE): k.A.
Auslieferungsdatum (AT/DE): vsl. Q3/Q4 2023

Vinfast VF 6

Vinfast VF 6

Vinfast VF 6

Und noch ein Auto von Vinfast - der Kleinwagen-SUV VF 6. Im Gegensatz zum VF 5 wird der VF 6 nur über ein Zentraldisplay verfügen, ähnlich wie Tesla das im Model 3 macht. Außen erinnert der VF 6 je nach Blickwinkel doch ein wenig an den elektrischen Renault Megane. Preise werden jedoch nicht einmal für Vietnam angegeben. In Europa gehen wir aber von einem höheren Preis als für den VF 5 aus und schätzen auf etwa 30.000 €.

Technische Daten des Vinfast VF 6:

Reichweite: k.A.
Batteriegröße: k.A.
Ladegeschwindigkeit: k.A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 30.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

Chevrolet Silverado EV

Chevrolet Silverado EV

Chevrolet Silverado EV

Jetzt kommen wir zu einem weiteren wahren Exoten hier in Europa und einer absouten Fahrzeugklassen-Neuheit unter den Elektroautos. Den Chevrolet Silverado wird es ab 2023 auch als Elektroauto geben. Es ist ein Pick-Up! Vor allem in ländlichen Gegenden kann das sinnvoll sein und da könnte der Elektro-Silverado für viele gerade recht kommen. Knapp 650 km Reichweite soll er erreichen und natürlich hat der Silverado EV viel Laderaum zu bieten, einerseits auf der Ladefläche, aber auch vorne im Frunk, da nimmt ja kein Verbrennungsmotor mehr den Platz weg. Und dieser Frunk ist richtig groß. Sogar größer als der hintere Kofferraum von so manch einem normalgroßen PKW.

Technische Daten des Chevrolet Silverado EV:

Reichweite: 643 km
Batteriegröße: k.A.
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/350 kW
Ab-Preis (US): 39.900 $ (34.490 €)
Bestelldatum (US): bereits bestellbar

BYD Seal

BYD Seal

BYD Seal

Den BYD Seal stellen wir in einem eigenen Video vor, da er für uns vermutlich zu einem der besten Elektroautos 2023 zählt. Direkter Konkurrent zum Tesla Model 3 aber preislich spannender.

Technische Daten des BYD Seal:

Reichweite: 550 - 700 km
Batteriegröße: 66,44-82,56 kWh
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): 35.000 €
Bestelldatum (AT/DE): k. A.
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

Fiat 600e

Fiat 600e

Fiat 600e

Der Fiat 500e ist bereits erfolgreich und sehr schön auf unseren Straßen unterwegs. 2023 soll der Fiat 600 neu aufgelegt und mit Elektro-Antrieb ausgestattet werden. Es wird ein 4 m langer Crossover sein, die Plattform ist bekannt. Natürlich kommt die e-CMP zum Einsatz, auf der unter anderem auch der Peugeot e-2008 aufbaut. Verkaufsstart ist im September 2023, die Auslieferung wird dann wohl gegen Jahresende 2023 erfolgen.

Kleiner Teaser für 2024 - angekündigt wurde ebenfalls bereits eine E-Version des Multipla; richtig gehört, der wunderschöne Multipla soll als E-Auto kommen.

Technische Daten des Fiat 600e:

Reichweite: vsl. ca. 320 km
Batteriegröße: 46 kWh netto/50 kWh brutto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/100 kW
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 35.000 €
Bestelldatum (AT/DE): Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

SSangYong Torres

SSangYong Torres

SSangYong Torres

SsangYong bringt mit dem Torres 2023 ein größeres Elektro-SUV auf den Markt, welches mit über 700 Litern Kofferraumvolumen und viel High-Tech im Cockpit überzeugen will. Genaue technische Daten gibt es noch nicht, jedoch würden wir davon ausgehen, dass der Torres zumindest in einer Version dieselben Daten bekommen könnte wie der kleinere Korando, der hat 188 PS und eine Reichweite von 322 km. Ansonsten sind kaum noch technische Daten des SsangYong verfügbar. Preise für Europa und die Elektroversion gibt es noch nicht, eine Verbrennervariante des Torres ist in China für 20.700 € zu haben. Für den europäischen Markt gibt es mit Sicherheit einen Preisaufschlag und für die Elektroversion auch, daher gehen wir von zumindest 35.000 € für die E-Version aus.

Technische Daten des SsangYong Torres:

Reichweite: 322 km
Batteriegröße: k. A.
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 35.000 €
Bestelldatum (China): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (China): Q4 2023

Vinfast VF 7

Vinfast VF 7

Vinfast VF 7

Wir kommen noch ein drittes Mal zu Vinfast, denn mit dem VF 7 kommt noch ein drittes Modell 2023 nach Europa. Der VF 7 wird als Kompakt-SUV gegen Modelle wie den VW ID.4 antreten. Hier sind zumindest voraussichtliche Leistungsdaten schon bekannt - so soll der VF 7 entweder 201 PS und Frontantrieb oder 349 PS und Allradantrieb bekommen. Daten zur Reichweite, Akkugröße oder der Ladeleistung gibt es noch nicht. Preislich würden wir etwa 35.000 € für die 201 PS Version schätzen.

Technische Daten des Vinfast VF 7:

Reichweite: k. A.
Batteriegröße: k. A.
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 35.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

Citroen e-C4 X

Citroen e-C4 X

Citroen e-C4 X

Der Citroen e-C4 X wird richtig spannend werden, wenn man sich das Platz/Preisverhältnis ansieht, daher haben wir ihn uns auch schon bei den besten E-Autos 2023 näher angesehen.

Technische Daten des Citroen e-C4 X:

Reichweite: 354 km
Batteriegröße: 50 kWh brutto/46 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/100 kW
Ab-Preis (AT/DE): 40.190 € AT; 37.540 € DE
Bestelldatum (AT/DE): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q1 2023

Jeep Avenger

Jeep Avenger

Jeep Avenger

Den Jeep Avenger hatten wir ebenfalls bei den besten Elektroautos 2023 dabei. Es ist der erste Elektro-Jeep, von dem wir uns bereits auf dem Pariser Autosalon ein Bild machen konnten.

Technische Daten des Jeep Avenger:

Reichweite: 392 km
Batteriegröße: 54 kWh brutto/51 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/100 kW
Ab-Preis (AT/DE): 39.900 €
Bestelldatum (AT/DE): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q1 2023

Opel Astra-e

Opel Astra-e

Opel Astra-e

Mit dem Opel Astra-e kommt ein neuer Kompakter zu uns, den es auch als Kombi geben wird. Der ist auch bei den besten E-Autos 2023 zu finden.

Technische Daten des Opel Astra-e:

Reichweite (WLTP): 400 km
Batteriegröße: 54 kWh brutto/51 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/100 kW
Ab-Preis (AT/DE): 39.990 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q1 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q2 2023

Genesis JE

Genesis JE

Genesis JE

Nun zum Koreaner Genesis JE. Das soll ein elektrischer Hatchback werden und irgendwie erinnert er optisch doch an den VW Scirocco, oder? Genesis selbst sieht das Modell eher in Konkurrenz zum Mercedes EQA oder dem BMW iX1. Ab Quartal 3 2023 soll das Modell auf die Straßen kommen, weitere Daten sind derzeit leider noch so gut wie nicht auffindbar, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden bei weiteren News.

Technische Daten des Genesis JE:

Reichweite: vsl. ca. 400-450 km
Batteriegröße: k. A.
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 40.000 €
Bestelldatum (Korea): vsl. Q1 2023
Auslieferungsdatum (Korea): Q3 2023

Smart #1

Smart #1

Smart #1

Weiter zum Smart #1 - das Fahrzeug hätte bereits 2022 erscheinen sollen, verzögert sich nun aber doch noch bis ins erste Quartal 2023. Den Smart haben wir bereits im Jahr 2022 zu den besten Elektroautos gezählt. Viele haben uns jedoch auf das Fahrzeug angesprochen und so ist er jetzt hier in dieser Liste dabei und wir zählen ihn zu einem der besten 2023. Das Mini-SUV wird mit einem 66-kWh-Akku, über 400 km Reichweite und einem Preis ab 41.490 € direkt gegen den Hyundai Kona Elektro antreten. Bei der Motorleistung kann der #1 aber deutlich mehr und leistet 272 PS mit Heckantrieb. Smart bringt 2023 schon das nächste neue Elektromodell auf den Markt, den #3, dazu gleich mehr.

Technische Daten des Smart #1:

Reichweite: 420-440 km
Batteriegröße: 66 kWh brutto/ 64 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 22 kW/150 kW
Ab-Preis (AT/DE): AT / 41.490 €
Bestelldatum (AT/DE): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q1 2023

Fisker Ocean

Fisker Ocean

Fisker Oean

Viele coole Features wird es auch beim Fisker Ocean geben. Hier hat uns das Gesamtkonzept so sehr überzeugt, dass der Ocean bereits im Video die besten E-Autos 2023 näher vorgestellt wird.

Technische Daten des Fisker Ocean:
Reichweite: 440 - 630 km
Batteriegröße: 75 - 100 kWh
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): 41.560 € DE; 41.900 € AT
Bestelldatum (AT/DE): bereits möglich
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q1 2023

Zeekr 001

Zeekr 001

Zeekr 001

Den Zeekr 001 haben wir schon vor einiger Zeit bei den Elektroauto News präsentiert, 2023 wird er endlich auf den Markt kommen. Der 001 erinnert mit seiner Karosserieform sehr an einen Kombi, hat aber auch etwas von einem Porsche Taycan Sport Turismo. Auch leistungsmäßig kommt er mit bis zu 544 PS nah an den Porsche heran, allerdings kostet er nur zwischen 42.000 und 54.000 €.

Technische Daten des Zeekr 001:

Reichweite: 526-712 km
Batteriegröße: 86-100 kWh
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/360 kW
Ab-Preis (China): 42.000-54.000 €
Bestelldatum (China): vsl. Q2/Q3 2023
Auslieferungsdatum (China): vsl. Q4 2023

Abarth 500e

Abarth 500e

Abarth 500 e

Abarth hat sich den Fiat 500e geholt und verwandelt ihn in einen richtig sportlichen Kleinwagen. So wird der Abarth über 155 PS verfügen und mit einem starken Drehmoment von 235 NM in unter 7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Damit hat der Abarth 500e um 37 PS und 15 NM mehr Leistung als der normale Fiat 500e. Die anderen technischen Daten bleiben weitgehend identisch. Mit spannenden neuen Farben und einer aggressiver wirkenden Front wird der Abarth 500e ab 2023 sicher viele Freunde finden.

Technische Daten des Abarth 500e:

Reichweite: 250 km
Batteriegröße: 42 kWh brutto/37,3 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/85 kW
Ab-Preis (AT/DE): 43.000 €
Bestelldatum (AT/DE): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (AT/DE): Ende Q2 2023

Peugeot e-308

Peugeot e-308

Peugeot 3-308

Der Peugeot e-308 wird technisch identisch mit dem Opel Astra-e und auch als Kombi verfügbar sein - somit hat der e-308 es bereits in unser Video der besten neuen E-Autos 2023 geschafft.

Technische Daten des Peugeot e-308:

Reichweite: 400 km
Batteriegröße: 54 kWh brutto/51 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW100 kW
Ab-Preis (AT/DE): vsl. rund 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q1 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Ende Q2 2023

Ford e-Crossover

Ford E-Crossover

Ford e-Crossover Rendering

Der Ford E-Crossover ist ebenfalls in unserer Bestenliste für das Jahr 2023. Von dem Fahrzeug gibt es leider immer noch keine offiziellen Bilder. Mal sehen was Ford aus der MEB-Plattform macht.

Technische Daten des Ford E-Crossover:

Reichweite: 500 km
Batteriegröße: 82 kWh brutto/77 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/135 kW
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q1 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Ende Q2 2023

Foxtron Model C

Foxtron Model C

Foxtron Model C

Foxconn kennen die meisten als einen der wohl wichtigsten iPhone-Zulieferer. Unter dem Namen Foxtron möchte das Unternehmen nun auch E-Autos herstellen und das Model C bereits 2023 auf den Markt bringen. Das Model C wird ein SUV sein und größenmäßig genau zwischen VWs ID.4 und Teslas Model Y liegen. Spannend ist, dass Platz für bis zu 7 Insassen geboten sein soll und 700 km Reichweite anvisiert werden. Etwas skeptisch darf man wohl zurecht noch beim Preis sein, denn der soll bei nur 35.000 € liegen. Wir glauben eher an mindestens 10.000 € mehr und gehen von rund 45.000 € aus - immer soll es bis zu 7 Sitzplätze und 700 km Reichweite geben. Wahrscheinlich aber nicht nach dem WLTP-Zyklus.

Technische Daten des Foxtron Model C:

Reichweite: 700 km
Batteriegröße: k. A.
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): 45.000 €
Bestelldatum (US): k. A.
Auslieferungsdatum (US): Q4 2023

Honda e:Ny1 Concept

Honda e Ny1 Concept

Edit your caption text here

Das Honda e:Ny1 Concept wird ab 2023 der erste elektrische Honda HR-V werden, bzw. ein dem HR-V sehr ähnliches Modell. Fixe Daten gibt es noch nicht, allerdings kommen aus China immer mehr Infos ans Tageslicht, die zumindest sehr wahrscheinlich wirken. So dürfte der e:Ny1 wohl einen 68,8 kWh großen Akku bekommen und rund 500 km Reichweite bekommen. Preislich liegt der aktuelle HR-V Hybrid bei 32.600 €, der elektrische e:Ny1 dürfte da jedenfalls darüber liegen und auch teurer als der Honda e sein. Wir schätzen daher auf gut 45.000 € als Startpreis.

Technische Daten des Honda e:Ny1 Concept:

Reichweite: 500 km
Batteriegröße: 68,8 kWh
Ladegeschwindigkeit: k. A.
Ab-Preis (AT/DE): 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): k. A.
Auslieferungsdatum (AT/DE): vsl. Q2/Q3 2023

Hyundai Kona EV Facelift

Hyundai Kona 2023

Hyundai Kona 2023

Hyundai bringt im Jahr 2023 eine Neuauflage seines Erfolgsmodells Kona Elektro auf den Markt. Das Update wird wie auch schon beim neuen Kia Niro EV etwas größer ausfallen als der Vorgänger. Der neue Kona wird 15 cm länger sein. In unserer Elektroauto News Folge 102 zeigen wir euch alles, was neu ist, im Detail. Technisch wird es auch Anpassungen geben, wobei hier einiges noch nicht fix ist. Vehicle to Load dürfte es jedoch sehr wahrscheinlich geben, schnelleres DC-Laden als 80 kW allerdings wahrscheinlich leider nicht. Der Akku wird wohl genauso wie beim Niro EV 64,8 kWh aufnehmen können, also minimal größer sein als bisher. Allerdings wird wohl die WLTP-Reichweite etwas geringer sein, da 15 cm mehr Länge natürlich auch zu einem höheren Gewicht und damit zu einem höheren Verbrauch führen. Ab Sommer 2023 soll es jedenfalls losgehen und das neue Facelift des Kona ausgeliefert werden.

Technische Daten des Hyundai Kona EV FL:

Reichweite: 484 km
Batteriegröße: 68 kWh brutto/64,8 kWh netto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/80 kW
Ab-Preis (AT/DE): 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): bereits bestellbar
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q2/Q3 2023

Smart #3

Smart #3

Smart #3

Smart bringt 2023 den #3 auf den Markt. Im Gegensatz zum #1 wird der #3 ein nach hinten abfallendes Heck haben, also ein SUV-Coupé werden und dabei auch etwas länger sein. Von 4,4 m Länge ist die Rede. Ob der Smart #3 dieselbe Technik bekommt wie der #1, ist noch nicht bekannt, naheliegend wäre es jedoch. Optisch ähnelt der #3 bis auf die Coupéform recht stark dem #1. Preislich ist er höher angesiedelt.

Technische Daten des Smart #3:
Reichweite: 420 km
Batteriegröße: 64 kWh netto/66 kWh brutto
Ladegeschwindigkeit: 22 kW/150 kW
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023

VW ID.3 GTX

ID.3 2023

VW ID.3 Facelift 2023

VW bringt 2023 ein Facelift seines ID.3, der einige Verbesserungen vor allem hinsichtlich der Materialqualität im Innenraum erhalten wird. Im Rahmen dessen wird auch ein ID.3 GTX, also ein stärker motorisierter Allrad-ID.3 eingeführt werden. Dieser wird dann wie der ID.4 GTX auch 299 PS leisten und damit auch bisherige GTI- und Golf-R-Fahrer begeistern.

Technische Daten des VW ID.3 GTX:

Reichweite: 500 km
Batteriegröße: 77 kWh netto/82 kWh brutto
Ladegeschwindigkeit: 11 kW/135 k
Ab-Preis (AT/DE): vsl. ca. 45.000 €
Bestelldatum (AT/DE): vsl. Q3 2023
Auslieferungsdatum (AT/DE): Q4 2023



Wer übrigens nicht auf die neuen Modelle warten will, der kann sich gerne auf der Seite von INSTADRIVE umsehen. Dort gibt es Elektroautos im Rundum-sorglos-Paket, bei dem alles inkludiert ist, außer den Ladenkosten. Bei den aktuellen Aktionsmodellen sind sogar einige sofort verfügbare dabei!


Marken

Elektroauto leasing leicht gemacht:

Das Elektroauto-Abo ohne Kopfschmerzen: All-Inclusive. Du brauchst dir nur noch um deine Freizeit Gedanken machen.

>